Mehr Träume und Kraft..

17. Dezember 2020  // BLOGEINTRAG
Ein aufregendes Jahr geht zu Ende - eines, welches wir so noch nicht erlebt haben. 

Normalerweise sind diese Tage sehr geschäftig, aber auf eine andere Art und Weise geschäftig, als im Rest des Jahres. Das Haus wird geschmückt und dekoriert. Die Tische werden festlich eingedeckt. Es duftet täglich nach allen Leckereien, die die Weihnachtszeit so bietet. Firmen, Familien und Freunde feiern Weihnachtsfeiern. Es werden Tische für die Weihnachtstage gebucht. Gäste freuen sich auf Silvester. Verschiedene Weihnachtsplaylists spielen entspannte Musik. Weihnachtsgeschenke werden gebracht und übergeben. Es gibt Wichteleien und die Küche backt Plätzchen für alle. Die Mitarbeiter freuen sich auf ein paar entspannte Tage mit ihren Lieben, die sie selbstverständlich verdient haben. Ich blicke mit meinem Team gewöhnlich auf eine erfolgreiche Bilanz.

Dieses Jahr ist vieles anders

Manches besser, anderes schlechter.  Wir sind es gewohnt, dass in unseren Häusern Leben ist, Bewegung, Kommen und Gehen. Es ist schwer, diese Stille zu akzeptieren. Es geht eben nicht immer nur ums Geld. Wir sind ein tolles Team, die jungen Kollegen sind „hungrig“, wollen ihre Gäste begrüßen. Jeder Businessgast, den wir begrüßen dürfen dieser Tage, wird verwöhnt. Alle wollen zeigen, hier ist der Gast König.

Auch die persönliche Seite der Mitarbeiter erlebt man hautnah, mehr als sonst - die Sorgen um die Familien, Eltern, Großeltern können nicht besucht werden..
Wir sehen aber auch den unbedingten Willen das Haus durch die Krise zu bekommen, das Dasein für den Kollegen, für den Vorgesetzten. Die bewusste Frage – geht es Dir gut.
Die Mitarbeiter haben die Häuser ganz alleine geschmückt. Es ist sehr heimelig und familiär in unseren Lobbys. Weihnachtsmusik läuft und Plätzchen gibt es auch. Wir werden und wir wollen es schaffen und danken Ihnen, dass Sie uns dabei unterstützen, mit Emails, Anrufen, Statements auf Social Media. Mit der Bestellung ihrer Gans, den Kauf von Gutscheinen … WIR DANKEN IHNEN für Ihre vielfache Treue, bekundet auf den unterschiedlichsten Wegen.

Wir blicken positiv in die Zukunft

Unser drittes Haus nimmt still und leise Form und Farbe an. Unser drittes Märchen beginnt. Wir sind sehr stolz und freuen uns mit Ihnen auf die Eröffnung. In den kommenden Tagen beginnen die Impfungen in Deutschland, verbesserte Medizin wird entwickeln. Es gibt Licht am Ende des Tunnels.
Wir danken unseren Mitarbeitern, danken für den gemeinsamen schweren Weg in 2020. Wir danken für ihren Fleiß, Loyalität, Aufmunterung, Teamgeist.

Wir wünschen Ihnen allen, die mit uns verbunden sind, frohe Weihnachten. Genießen Sie diese Tage mit Ihren Lieben und den kleinen Dingen des Lebens, die uns so viel Freude bringen.

Nicht vergessen möchte ich die vielen Helfer, dieser Tage, die diese fürchterliche Pandemie bekämpfen und Ihnen danken. Ich möchte Sie auf eine Aktion aufmerksam machen, die es vielleicht auch in Ihrer Stadt so oder anders gibt: Krankenhaus Care Paket 

Auch sollten wir die nicht vergessen, die noch mehr an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. Jeder kann helfen – überall in den großen Städten gibt es Gabenzäune: Berliner Obdachlosenhilfe 

Und lassen Sie uns alle nicht unsere Hoffnung und unsere Zukunft vergessen. Kinder auf der ganzen Welt brauchen uns, um aufwachsen zu können: Unicef 

Abschließend möchte ich Ihnen und uns allen, ein gesundes, glückliches und hoffnungsvolles neues Jahr wünschen. Ich wünsche uns allen, dass wir gemeinsam unseren Weg schaffen werden und rückblickend, die Dinge, die das „bessere ich“ in 2020 geformt haben, nicht so schnell vergessen. 

Ich wünsche uns wieder mehr Träume, Visionen und Kraft, diese zu leben. 

Mein Team und ich freuen uns auf Sie, Euch und auf all das, was kommt.

Munib Preljevic
CEO Grimm's Hotels

share on WhatsApp
share on Facebook