News & InfosGrimm’s Hotels – exklusiver Hotelpartner der TKS 49ers
Hotelpartner des Basketballteams der TKS 49ers

Grimm’s Hotels – exklusiver Hotelpartner der TKS 49ers

Das Grimm’s Hotel ist nun nicht mehr nur treuer Fan sondern ab sofort offizieller Hotelpartner des Basketballteams der TKS 49ers und somit zentrale Anlaufstelle für Hotelübernachtungen des Vereins. Neben der Unterstützung bei der Unterbringung von Gästen des Vereins unterstützt das Hotel auch mit einem VIP-Catering an ausgewählten Heimspieltagen.

Die Kooperation wurde bei dem letzten Heimspiel gegen BBG Herford gemeinsam verkündet. Das Grimm’s Hotel Berlin-Potsdam steht dem Verein und den Mitgliedern als kompetenter Partner für Hotelübernachtungen, Verköstigungen und Feierlichkeiten im hoteleigenen Restaurant „Tischlein deck‘ Dich“ zur Seite. Auch die Gastmannschaften fi nden mit dem Grimm’s Hotel in Teltow einen hochwertigen Partner als Unterkunft für ihr Auswärtsspiel. Munib Preljevic, der Geschäftsführer und Gesellschafter der Grimm’s Hotels, sagt dazu: „Wir sind sehr stolz auf die gemeinsame Partnerschaft mit den TKS 49ers. Als noch junges Hotel in der Region Teltow, Kleinmachnow & Stahnsdorf ist es uns eine große Ehre und wichtiges Anliegen die lokalen Vereine zu unterstützen. Mit den 49ers haben wir einen Partner auf Augenhöhe gefunden und freuen uns gemeinsam den Weg in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB aufzunehmen.“ 

Auch auf Seiten des Vereins herrscht große Zufriedenheit: „Willkommen im Team der TKS 49ers und damit in der Familie des RSV Eintracht 1949 e.V.. Wir freuen uns sehr, mit dem Grimm´s Hotel einen weiteren regionalen Unterstützer gefunden zu haben. Wir sind zuversichtlich, dass diese exklusive Hotelpartnerschaft des Grimms Hotels mit den TKS49ers für beide Seiten eine Bereicherung ist. Vielen Dank schon jetzt für die tolle Unterstützung, von dem wir uns beim ersten Heimspiel in dieser Saison letzten Sonntag überzeugen konnten“, so Michael Grunwaldt, Vorstandvorsitzender RSV Eintracht 1949 e.V.. Einer erfolgreichen Saison steht nun also nichts mehr im Wege. Das Spiel gegen Herford wurde im übrigen gewonnen. So kann es weitergehen!